Kunsthaus:Kollitsch - Schau3
Vernissage: 03. Oktober 2016, 19:00
Ausstellungsdauer: Bis 07. Juli 2017
Kollitsch
Wir freuen uns die Arbeiten von unseren Künstlerinnen Sissa Micheli und Nina Rike Springer bei der dritten Schau des Kunsthauses Kollitsch zeigen zu können.


Micheli Sissa wurde 1975 in Bruneck in Italien geboren. Sie studierte von 2000 bis 2002 an der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Fotografie in Wien und absolvierte in den Jahren 2002 bis 2007 ihr Diplomstudium an der Akademie der bildenden Künste Wien bei den Professoren Franz Graf, Gunther Damisch und Matthias Herrmann, das sie mit Auszeichnung abschloss. Sissa Micheli erhielt mehrere Preise und Stipendien, darunter 2008 den Preis der Akademie in Wien und den Premio Pagine Bianche d’Autore, Mailand, in den Jahren 2009 und 2013 das Atelierstipendium London und Paris des BKA sowie im Jahr 2015 das Staatsstipendium für künstlerische Fotografie. Im Jahr 2016 wurde sie mit dem Preis „Künstlerin des Jahres“ des Südtiroler Künstlerbunds und dem HGV ausgezeichnet. Sie verzeichnet zahlreiche nationale und internationale Einzel- und Gruppenausstellungen und ist in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten. Sissa Micheli lebt und arbeitet in Wien.

Nina Rike Springer wurde 1976 in Klagenfurt geboren. Von 2001 bis 2007 studierte sie Fotografie bei Prof. Gabriele Rothemann am Institut für Bildende und Mediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst Wien, wo sie mit Auszeichnung abschloss. In den Jahren 2004 bis 2005 absolvierte sie einen Studienaufenthalt an der Bauhaus Universität Weimar. Im Jahr 2011 war sie als Lektorin an der Universität für angewandte Kunst Wien tätig. Nina Rike Springer wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie 2011 das Staatsstipendium für Bildende Kunst, 2013 den Kulturpreis Kärnten und den outstanding artist award 2016 des BMUKK.
 
Blau