Borjana Ventzislavova
CASE STUDY
ISBN 978-3-9502695-9-8
Jetzt bestellen
Die vorliegende Werkmonographie Case Study gibt einen Überblick über das bisherige Œuvre von Borjana Ventzislavova, von der projektorientierten Zusammenarbeit mit Miroslav Nicic und der Gruppe „dezentrale medien“ während ihrer Studienzeit bis hin zu ihren aktuellen Arbeiten, die 2011 im Rahmen des MAK-Schindler-Stipendiums in Los Angeles entstanden sind. Die einzelnen Werkgruppen werden mittels eigener Texte und Abbildungen dokumentiert und beschrieben. Neben wichtigen Foto-und Videoserien wie Migration Standards oder In the Name of, liegt der Fokus auf den von Claudia Slanar beschriebenen aktuellen Arbeiten. Informationen zur Künstlerin

edition dispositiv 2012
Grafische Gestaltung: Leopold Sikoronja
Redaktion: Silvie Aigner
 
Blau